Allgemeine Geschäftsbedingungen

Auf Grundlage dieser AGBs kommt zwischen
dem Kunden und
Concrete Light
Vertreten durch Christian Keister
Dieselstr 13 50859 Köln
Tel: 0221 54 81 62 68
E-Mail-Adresse: info@concrete-light.com
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE 563 849 712 65
, nachfolgend Anbieter genannt,
der Vertrag zustande.

1. Allgemeiner Geltungsbereich und abweichende Geschäftsbedingungen

1.1. Die nachfolgenden allgemeinen Verkaufsbedingungen von Concrete Light (im Folgenden: CL) gelten im Vertragsverhältnis zum Besteller, sofern nicht ausdrücklich durch individuelle Abrede zwischen den Parteien etwas anderes vereinbart ist. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der CK gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, CL stimmt deren Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Dies gilt auch dann, wenn CL in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführt.

1.2. Diese Bedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäfte zwischen den Vertragsparteien.

2. Angebot – Auftragsbestätigung – Angebotsunterlagen

2.1. Die Angebote der CL sind freibleibend. Ein Vertrag kommt es dann zustande, wenn CL eine Bestellung durch Auftragsbestätigung annimmt.

2.2. Alle Vereinbarungen, die in Ergänzung dieser Verkaufsbedingungen getroffen werden, bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden sind unwirksam.

2.3. Richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung bleibt vorbehalten.

2.4. An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen vertragsgegenständlichen Unterlagen behält CL sich Eigentums- und Urheberrechte vor; sie dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Der Besteller erhält ein auf den Vertragszweck beschränktes Nutzungsrecht. Dies gilt insbesondere für solche schriftlichen Unterlagen, die als “vertraulich“ bezeichnet sind. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf der Besteller der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der CL.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von neuen Waren geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Vertragsschluss
Der Vertrag kommt durch Bestellung per Email  zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande. Der Vertrag kommt auch durch die Zusendung der Ware oder Erbringung der Dienstleistung zustande.

Vertragsdauer
Der Vertrag hat vorbehaltlich einer Kündigung eine Laufzeit von 14 Tagen nach der Bestellung. Erfolgt eine Bezahlung der Ware und die Bestätigung der Zahlung fängt der Anbieter mit der Produktion der Bestellung an. Es handelt sich dabei um eine Sonderanfertigung unter besonderen Vertragsbedingungen. Eine Vertragskündigung ist dann nur unter besonderen finanziellen Auflagen möglich, da der Anbieter schon bereits in eine Vorleistung getreten ist und der Produktion Process bereits verläuft. Es entstehen folgende Kosten bei einer Vertragskündigung während der Produktion:
nach 7 Tagen / 50% des Warenwerts inkl. MwSt.
nach 10 Tagen / 75% des Warenwerts inkl. MwSt.
nach 14 Tagen / 100% des Warenwerts inkl. MwSt.

Produkt Eigenschaften, Abbildungen
Alle Produkte dieser Seite werden für den Besteller erst nach dem kompletten Eingang der Bestellung und vollständigen Bezahlung produziert. Die Abbildungen sollen einen Grund-Charakter und Form, Design und Ästhetik der Produkte möglichst wiedergeben. Alle Leuchten sind also einzigartig und handgemachte Einzelanfertigungen und werden sich in Details von den gezeigten Abbildungen unterscheiden. Diese Details sind unter anderem produktionstypischen Beton-Merkmale wie Bruchstellen, Risse und Einschlüsse. Der Designer verzichtet bewusst auf eine maschinelle Verdichtung des Betons, weshalb jede Leuchte eine unterschiedliche, lebendige Oberflächenbeschaffenheit aufweist und ein Unikat darstellt.

Preise, Versandkosten, Rücksendekosten
Der Gesamtpreis errechnet sich individuell je Lampen-Typ. Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart und Lampen-Typ weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung per Email mitgeteilt werden. Alle Lampen werden bis 150km Entfernung ohne Versandkosten geliefert und vor Ort montiert. Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebraucht gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung. Transport- und alle sonstigen Verpackungen nach Maßgabe der Verpackungsordnung werden nicht zurückgenommen. Der Besteller ist verpflichtet, für eine Entsorgung der Verpackung auf eigene Kosten zu sorgen. Für die Verpackung berechnet CL 4% vom Netto-Warenwert.

Zahlungsbedingungen
Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung und Zahlungsdienstleister (PayPal). Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit der Lieferung verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. Bei Verwendung eines Treuhandservice/ Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Treuhandservice/ Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Treuhandservices/ Zahlungsdienstleisters. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Der Kunde kommt erst nach Mahnung in Verzug.

Lieferbedingungen
Die Ware wird umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang produziert und versandt. Die Regellieferzeit beträgt 14 Tage, wenn in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben ist. Der Anbieter versendet die Bestellung aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist. Der Kunde wird über Verzögerungen umgehend informiert.

Vertragsgestaltung
Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen.

Widerrufsrecht und Kundendienst
Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht
Der Besteller hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken gilt, dass geliefert ist, wenn der Besteller oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, muss der Besteller uns (Concrete Light – Christian Keister – info@concrete-light.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Besteller die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs
Wenn der Besteller diesen Vertag widerruft, haben wird CL alle Zahlungen, die erhalten wurden, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahmen der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Besteller einer andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Besteller bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit dem Besteller wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir dem Besteller  wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Besteller den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Der Besteller hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an Concrete Light, Christian Keister, Dieselstr 13, 50859 Köln, 0221 54 81 62 68, info@concrete-light.com zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn er die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.
Der Besteller trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Er muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht
Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.